Charta_Logo_300dpi_mehr Rand (2)Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Die „Charta der Vielfalt” ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, befürwortet und unterstützt die Initiative. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Firma ansprechend ist Unterzeichnerin dieser Intitiative.

 

Ziel und Zweck des Vereins ist es, den Menschen in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten zu stellen, und seine ureigenen Potentiale zu fördern. Jedes Individuum soll die Möglichkeit haben, unabhängig von seiner sozialen Stellung die eigenen Talente freizulegen und im achtsamen Umgang mit dem sozialen Umfeld in Harmonie zu leben. Die Schärfung der Achtsamkeit auf die eigenen geistigen Vorgänge unterstützt jeden Menschen in seinem Denken und Handeln. Die angestrebte Kultivierung ethischer Grundwerte, wie Mitgefühl, Mitfreude und mentale Ausgeglichenheit unterstützen eine sittliche und friedvolle Lebensausrichtung zum Wohle der Gemeinschaft.